• Wichtig: Bitte melden Sie sich vorab telefonisch und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre persönliche Beratung!

  • Buben bei Polsterschlacht

    Im Frühling 2020 wurde das gewohnte Leben in Österreich aufgrund des Covid-19-Viruses auf den Kopf gestellt. Nun befinden wir uns erneut im Lockdown und Ausgangsbeschränkungen, Distance Learning in einzelnen Schulzweigen und Unis/FHs sowie die vermehrte Arbeit im Home Office stellt den Alltag der Familien erneut auf die Probe. Aber auch Einsamkeit, Arbeitslosigkeit oder Zukunftsängste können belasten.

    Wir leben in Zeiten, wie sie noch nie da gewesen sind. Das kann auch Herausforderung und Unsicherheit mit sich bringen. Die Familienberatungsstellen in Österreich sind auch in der Krise für Sie da!

  • Blatt am Waldboden

    Die Weihnachtsfeiertage sind nicht immer nur positiv besetzt, sie können zu einer großen Herausforderung werden. Oft sind es alleinerziehende Frauen, die zu Weihnachten enormem Stress ausgesetzt sind.

  • Familie im Sonnenuntergang

    Das Jahresende war schon ab November in ihren Beratungen ein sehr häufiges Thema gewesen, meint Margit Schmiedbauer. Sie ist Beraterin und Mediatorin in der Familienberatungsstelle von alpha nova in Kalsdorf

  • Mutter mit Baby

    Wer Kinder hat kennt es – das Gefühl, immer wieder im Umgang mit den Kindern zu versagen. Hannes Kolar, klinischer Psychologe und Leiter des Fachbereiches Psychischer Dienst und Inklusion bei der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Wien, dazu: „Das ist ein zentrales Thema von Eltern, das schon ab der Geburt beginnt, wenn das Kind schreit und man es nicht zufriedenstellen kann.“