Männergruppe
Männergruppe

Mein Partner, meine Partnerin, macht mehr ohne mich als mit mir

In bestimmten Beziehungsphasen kann es vorkommen, dass man den Eindruck gewinnt, dass die Partnerin oder der Partner sich entfernt. Das kann sich darin äußern, dass Freundschaften einen größeren Stellenwert bekommen, aber auch darin, dass man sich öfters alleine gelassen fühlt. Franz Lehner, Berater im Männerbüro in Salzburg, empfiehlt, sich dann eine grundlegende Frage zu stellen: „Woher kann das kommen? Ist die Beziehung vielleicht zu engmaschig oder gewinnt die persönliche Freiheit an Stellenwert?“ Wichtig sei herauszufinden, was der mögliche Grund für eine Distanzierung sein kann – oder ob es möglicherweise nur eine persönliche Empfindung ist, sich nichts verändert hat und man selbst mehr Bedürfnis nach Nähe hat.

„Schon beim Eingehen der Partnerschaft ist es wichtig, Freiräume zu verhandeln, den Freundeskreis zu behalten und die jeweiligen Hobbies des anderen zu tolerieren“, so der Berater. Sonst laufe man nach der ersten Verliebtheitsphase Gefahr, dass das Bedürfnis nach Autonomie überhand nimmt. Lehner: „Oft fehlt der Mut, sich ehrlich über Wünsche auszutauschen und man unterdrückt sie eine Zeit lang.“ Offenheit und Ehrlichkeit seien dabei wesentlich und beide müssten dafür bereit sein.

Weitere wichtige Faktoren, sobald erste Konflikte auftauchen, seien Vertrauen und Toleranz: „Man sollte auch versuchen, Ängste abzubauen, wie etwa die Sorgen, wenn der Partner oder die Partnerin mit dem Motorrad unterwegs ist.“

Wenn man sich wieder schrittweise näherkommen möchte, gilt es, gemeinsame Interessen neu zu entdecken. Es müsse immer für beide eine ausgewogene Balance zwischen Freiheit und Autonomie sein – und darüber sei laufender Austausch nötig.

Wenn Sie sich alleine oder mit Ihrem Partner, Ihrer Partnerin zu diesem Thema mit einem Profi austauschen wollen, wenden Sie sich kostenfrei an einer der österreichischen Familienberatungsstellen. Mit unserer Suchfunktion auf dieser Website finden Sie mit Sicherheit eine passende in Ihrer Region.