Einsame Person im Dunkeln

Ich will nicht allein sein!

Der Gedanke, alleine zu leben, macht vielen Menschen Angst. Man fühlt sich verlassen, unsicher und findet keinen Halt. Was können wir tun, um mit dieser Situation zurecht zu kommen? „Ein erster Schritt muss sein, die Angst zu konkretisieren: Was ist das Schlimme für mich, am alleine Leben? Oft steckt da etwas dahinter“, so Mag. Martin Berger, Berater beim Verein ANANAS in Gänserndorf. „Das kann die Angst vor dem Verlust von Gewohnheiten sein, vor Veränderungen oder auch vor fehlender Unterstützung.“

In einem ersten Schritt wird in einer Beratung an diesem Thema gearbeitet. Es wird besprochen, welche Möglichkeiten es gibt, mit der neuen Lebenssituation bestmöglich umzugehen. „Eine unglückliche Partnerschaft, die man nur führt, um nicht Single zu sein, ist problematisch und geht meist nicht gut“, weiß Berger.

Besser ist es, Strategien zu entwickeln, um mit dem Alleinsein zurechtzukommen. „Leidensdruck entsteht, wenn wir dafür zu wenig Selbstvertrauen haben und uns nicht gewachsen fühlen.“ Dabei spielt oft auch die Kindheit eine wichtige Rolle und die Strategien, die man erlernt hat, um seinen Mann/seine Frau zu stehen. Hat man davon zu wenig mitbekommen, setzt die Beratung an, Vertrauen in sich selbst aufzubauen. „Wenn wir dieses Vertrauen haben, tun wir uns auch in einer möglichen neuen Partnerschaft leichter, da wir dann weniger klammern, besser loslassen können und keine Angst mehr haben“, erklärt der Experte.

Ein Leben ohne Beziehung kann sehr erfüllend sein, wenn man lernt, seine Chancen zu nutzen: Selbstbestimmtheit, Freiheit und Möglichkeiten eines Single-Lebens können sehr positiv gesehen werden. Wie immer, kommt es auch hier auf die individuelle Betrachtungsweise an.

Mag. Martin Berger ist klinischer Psychologe und Berater in der Familienberatungsstelle ANANAS, dem Verein zur Förderung der Erziehungskompetenz von Familien in Gänserndorf. Zum Thema informieren und unterstützen Sie auch die Beraterinnen und Berater der österreichischen Familienberatungsstellen.