Picknick im Park
Picknick im Park

Ich habe keinen Urlaubsanspruch mehr – wie soll ich den Sommer überstehen?

Die Covid-19 Krise hat vielfach dazu geführt, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unfreiwillig Urlaub nehmen mussten und nun im Sommer die ersehnte Auszeit fehlt. Oftmals erweisen sich scheinbar sichere Lebensumstände als doch nicht so stabil, wie angenommen – Vieles ist aus der Ordnung geraten.

Bei Familien mit betreuungspflichtigen Kindern führt das häufig zu dem Problem, dass Betreuungsmöglichkeiten gefunden werden müssen. Margit Schmiedbauer ist Beraterin und Mediatorin bei alpha.nova, Familienberatungsstelle Kalsdorf: „Viele Menschen durchleben eine Zeit der Unsicherheit – Entspannung tritt nicht so richtig ein, auch weil bei vielen Familien die Kinder zuhause sind.“ Oft würde der Trend zu kleinen Wohnungen nun auch nicht genügend Raum bieten – im wahrsten Sinne des Wortes. Nun sei es nötig, alle Ressourcen anzudenken, sich mit Großeltern, Freunden und Bekannten zu organisieren, auch tageweise. Man müsse jetzt kreativ werden, auch Plattformen für Ferienbetreuung bieten sich hier an.

„Versuchen Sie, aus der wahrgenommenen Enge herauszukommen. Die Grundanspannung ist ohnehin da, auch aus Angst vor dem Herbst und möglichen künftigen Herausforderungen.“ Die Beraterin empfiehlt, für Auszeiten zu sorgen, die nicht zwangsläufig Kosten verursachen: „Lassen Sie das Picknick aufleben, machen Sie Wanderungen, nutzen Sie Ihre Umgebung, die Natur, den Stadtrand – es gibt unzählige Möglichkeiten, ohne Geld kleine Abenteuer zu erleben.“

Für einen selbst könne man dafür sorgen, stille Momente in den Alltag zu integrieren. Offline gehen, ein gutes Buch lesen, einmal alleine in ein Café gehen … Eltern sollten sich hier auch gegenseitig freispielen. Für Paare sei es wichtig, sich bewusst in einem Gespräch auszutauschen und gemeinsam Wege überlegen, das Beste aus der Situation zu machen. Dies könne zu mehr Leichtigkeit führen und würde einen neuen Blick ermöglichen.

Wer einen Profi zu Rate ziehen, sich selbst oder auch als Paar beraten lassen möchte, kann sich mittels Recherchefunktion auf unserer Webpage einen Kontakt zu einer nahegelegenen Familienberatungsstelle suchen. Die Beratungen sind kostenfrei und auch im Sommer möglich.

Informationen zum Thema Ferienbetreuung im Sommer 2020 finden Sie auch hier:

www.bmafj.gv.at/ferienbetreuung.html