Familienberatungsstelle Oberpullendorf

Spitalstrasse 11
7350 Oberpullendorf
Tel: 02612/42905

E-Mail: office@frauen-op.at
Website: www.frauen-op.at

Unser Beratungsangebot ist in vollem Umfang aufrecht!
Wir empfehlen aber zu unser aller Sicherheit Beratungen via Telefon, Zoom, Skype oder E-Mail in Anspruch zu nehmen.

Vor Ort gelten folgende Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19) in der Beratung:

Tragen Sie eine Mund-Nasen-Schutz-Maske!(FFP2-Maske dringend empfohlen)

Bei Betreten der Beratungsstelle und während des Wartens auf den Termin ist in jedem Fall die MNS-Maske zu tragen.

Derzeit ist das Ablegen der MNS-Maske während des Beratungsgesprächs nicht möglich.

Kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin!

Bitte betreten Sie die Beratungsstelle erst unmittelbar vor Ihrem vereinbarten Termin. Der Wartebereich kann nur sehr kurz genutzt werden, um die Einhaltung der Abstandsregeln sicher zu stellen.

Waschen Sie Ihre Hände!

Reinigen Sie bitte bei Betreten der Beratungsstelle Ihre Hände gründlich mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel.

Halten Sie Distanz!

Halten Sie einen Abstand von ca. 2 Metern zwischen sich und allen anderen Personen.

Wir verwenden alternative Formen der Begrüßung, wie z.B. Kopfnicken, leichte Verbeugung oder Ihre eigene kreative Form.

Achten Sie auf Ihre Atemhygiene! Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort!

Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten erkrankt zu sein, dürfen Sie die Beratungsstelle NICHT BETRETEN! Rufen Sie in diesem Fall bitte 1450 an.



Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr stehen wir zur Terminvereinbarung zur Verfügung!
Tel: 02612 - 42905
(Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter, wir rufen Sie zurück!)
Mail: office@frauen-op.at


Wenn Sie von Gewalt betroffen sind, finden Sie auch Hilfe unter:
* 24 Stunden Frauenhelpline: 0800 222 555
* Notrufnummer der Polizei: 133

Weitere Informationen zum Coronavirus und aller Massnahmen/Helplines, finden Sie im Internet unter:
www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Hotlines.html

Bleiben Sie gesund!

Themenschwerpunkte

  • Konfliktberatung
  • Krisen, Lebensberatung
  • Selbstmordgefahr
  • Gewalt
  • Sexueller Missbrauch, Vergewaltigung
  • Krankheit
  • Essstörung
  • Behinderung
  • Sucht (Drogen, Alkohol, ua.)
  • Pflege
  • Todesfall, Trauer
  • Finanzielle Probleme, Schulden
  • Arbeitslosigkeit, Arbeitssuche
  • Probleme am Arbeitsplatz
  • Beziehung, Partnerschaft
  • Erste Liebe
  • Familienplanung, Kinderlosigkeit
  • Schwangerschaft, Geburt
  • Schwangerschaftskonflikt
  • Erziehung
  • Scheidung, Trennung
  • Generationenkonflikt
  • Rechtsberatung
  • Frauen- und Mädchenberatung
  • Kinder- und Jugendberatung
  • Alleinerzieher/innen

Beschreibung der Beratungsleistung

Psychosoziale Frauen-, Mädchen- und Familienberatung; Pädagogische Beratung

Anmeldung Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

Über uns

Die Frauenberatungsstelle Oberpullendorf besteht seit 1992 und verfolgt das grundlegende Ziel, Frauen und Mädchen bei der Entwicklung und Umsetzung von weitgehend selbstbestimmten Arbeits- und Lebensverhältnissen zu unterstützen. Um der steigenden Nachfrage nach Familien- und Paarberatung entgegenzukommen führen wir seit 1997 auch eine Familienberatungsstelle.

In der Frauen- und Familienberatungsstelle bieten wir kostenlos, anonym und vertraulich Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung von familiären Konflikten an, unterstützen und schützen Frauen und Mädchen in persönlichen, beruflichen oder krankheitsbedingten Krisensituationen und erweitern so ihr Handlungspotential.
Jede Frau ist Expertin für die Gestaltung ihres Lebens und ihrer Lebensumstände, muss und kann ihre Entscheidungen selbst und eigenverantwortlich treffen. Wir treffen daher keine Entscheidungen für die Frauen, sondern unterstützen sie dabei ihre inneren Kräfte und Fähigkeiten (wieder) zu entdecken und begleiten sie Schritt für Schritt bei einer eigenverantwortlichen, selbstbestimmten Lebensgestaltung. Wir gehen in unserer Arbeit weiters davon aus, dass es Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen sozialen, materiellen, psychischen und körperlichen Problemen gibt und arbeiten daher nach einem ganzheitlichen Ansatz.
Ein Schwerpunkt in der Beratung ist das Thema Gewalt gegen Frauen. Hier ist die intensive Zusammenarbeit mit der Interventionsstelle gegen Gewalt notwendig, ebenso wie Kontakte mit der Gendarmerie, der Kriminalabteilung des Landes Burgenland und dem Bezirksgericht.

Wir verstehen uns als Anlaufstelle für Frauen und Mädchen aller Altersgruppen und Nationalitäten aus dem Bezirk Oberpullendorf und den angrenzenden Bezirken

• die frauenspezifische Information, Beratung oder Bildung suchen
• die Fragen/Probleme im psychosozialen, rechtlichen und arbeitsmarktpolitischen Bereich haben
• die ein Bedürfnis nach Kommunikation, frauenpolitischer Aktivität oder (inter)kulturellem Austausch haben
• die eine Selbsthilfegruppe gründen möchten
• für Institutionen und Einrichtungen, die fachlichen Austausch wünschen
• die Räumlichkeiten für ihre Aktivitäten benötigen u.A.m.
Unsere Arbeitsgrundsätze
• Vielfältigkeit der Angebote
• ganzheitlicher Beratungsansatz
• Parteilichkeit - als Resultat von Erfahrung und Wissen
• freiwillige Inanspruchnahme der Angebote der Beratungsstelle
• Einhaltung des Datenschutzgesetzes

Informationen über den Rechtsträger

Frauen- und Familienberatungsstelle Oberpullendorf

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Ungarisch

Barrierefreier Zugang

Ja